Eine Oase in der Welt des Tretautomobils.
In einer einzigartigen Kombination aus traditioneller Handwerkskunst und technologischer Präzision wird in der Schopf Manufaktur der ArminAuto-AG das Tretauto gefertigt. Inmitten einer der schönsten & kulturell bedeutendsten Regionen Europas steht die Schopf Manufaktur. Hier finden hochklassige Grillfeste statt, es werden Dinge gelagert & Sachen abgestellt. Und schließlich können Sie eine Aufführung bestaunen, die nirgendwo sonst stattfinden könnte: Die Fertigung des Tretautos.



Faszination Tretautomobilbau.
Die Schopf Manufaktur. Erleben Sie die Entstehung der ArminAuto Oberklasse, genießen Sie die individuelle Betreuung & lassen Sie sich faszinieren von der Architektur dieser besonderen Fertigungsstätte, in der das Tretauto ausschließlich von Hand gefertigt wird. Wir sind sicher, dass Ihnen der Besuch in der Schopf Manufaktur nachhaltig in Erinnerung bleiben & Sie auf angenehme Weise mit dem Fahrzeug verbinden wird.


Kein Roboter ist an seiner Montage beteiligt, einzig & allein die Hände eines perfekt ausgebildeten Fachmannes. Lautlos bewegt sich das Fahrzeug auf hellem Knochenstein, alten Holzbrettern & grüner Wiese von einer Station zur nächsten. Das klingt nicht nur nach keinem Künstleratelier, Automobilliebhaber werden mir recht geben: Es ist keines. Transparent, offen & lichtdurchflutet, das ist buchstäblich einzigartig auf der Welt: Es ist die einzig mögliche Art, ein Tretauto zu bauen.

Einer der faszinierendsten Orte der Schopf Manufaktur ist der sogenannte Wertstoffhof - im Nachbardorf. Hier werden Altmetall, Kartonagen und Hölzer Hautnah präsentiert. Hier sehen, spüren & atmen sie allerfeinste Qualität. Damit statten wir den Innenraum des Tretautos aus. Materialien, die größtenteils per Hand verarbeitet werden & perfekt aufeinander abgestimmt sind, erzeugen eine unvergleichliche Atmosphäre von Luxus & Komfort.



** Bilder werden im Laufe des Jahres ´17 aktualisiert, da viele noch während des Baus geschossen wurden **



Exterieur.
Ein Design, das bleibt. In einer Welt, in der Design kommt & geht. Die klassische Silhouette großer Cabriolets ist legendär. Das Tretauto hat sie nicht erfunden, doch pflegt es sie heute wie kein anderes Automobil. Oder mit anderen Worten: Schauen Sie sich das Fahrzeug in vielen Jahren noch einmal ganz genau an - es wird nichts an seiner Eleganz eingebüßt haben. Wahrnehmbare Spalt- & Fugenmaße bezeugen eine außergewöhnliche Fertigungsqualität. Faszinierend filigran & doch von einer beruhigenden Vertrautheit- das Tretauto vermittelt eine zeitlose Formensprache.


Sein Gesicht erzählt Bände; beim Anblick des Tretautos entdecken Sie die Handwerkskunst & Leidenschaft, mit der es gestaltet wurde. Die harmonische Einheit von Scheinwerfern, Blinkern & dem Kühlergrill aus einem Golf 6 GTI erzeugt eine eindrucksvolle Breitenwirkung. Die Front des Tretautos ist zudem geprägt durch das Zusammenspiel von mattem Schwarz & glänzendem Chrom & verleiht dem Tretauto so eine besonders wertige Anmutung.


Zusätzlich durch den unten liegenden, über die gesamte Frontschürze verlaufenden Lufteinlass gibt dies dem Fahrzeug ein ausgesprochen souveränes & präsentes Erscheinungsbild. Insbesondere der präzise, dreidimensional ausgeformte Wabengrill - eingerahmt von luxuriös anmutenden H4 Schweinfwerfern mit nicht integriertem Kurvenfahr- & Abbiegelicht - steht beispielhaft für die Wertigkeit des Designs.

Die umlaufende Windschutzscheibenfassung aus schwarzem Gummi geht nahtlos in den innovativen, abrupten Knick der A-Säule über.

An dieser Stelle integriert sich auch die harmonisch geschwungene, manuell bedienbare Hupe in das Erscheinungsbild. In jeder Ansicht zeichnet die in edlem Chrom gehaltene Ballhupe (Modell Tamara) durch das Schleifchen in Felgenfarbe eine besonders elegante Silhouette.

Mehr zu weiteren Signaleinrichtungen finden Sie unter der Rubrik Komfort & Sicherheit.

Das klar gestaltete Heck des Tretautos mit seinen kraftvollen Proportionen vollendet schließlich die klassische Stilistik des Fahrzeugs. Prägnant verlaufen zwei horizontale Kanten über die gesamte Fahrzeugbreite & schaffen so eine optische Verbindung der Leuchten.

Die gelb-weiß-roten Rückleuchten mit H4-Technik verleihen dem Tretauto einen markanten & individuellen Charakter. Umrahmt von klassisch-klaren Flächen & kraftvollen Proportionen strahlen sie hohe Wertigkeit wie Modernität aus. Die präzise & anmutig positionierten H4 Birnen verbessern die Sichtbarkeit & erzeugen eine unverwechselbare, edle Leuchtgrafik, sowohl am Tag wie auch bei leichtem Nieselregen.

Die nicht vorhandene 360°-Verglasung sorgt für ein angenehmeres Innnenraumklima des Cabriolets. Sie reduziert die Aufheizung des Innenraums bei hohen Außentemperaturen & fördert das Wohlbefinden der Insassen durch Zugluft direkt von außen. Die Stärke der Zugluft wird durch das optionale Zubehör "Fähnchen" (Bild zeigt Modell Deutschland ) angezeigt. Zudem entfällt durch die nicht vorhandene Verglasung der Einsatz einer Klimaanlage & senkt somit merkbar das Gewicht.

Die ausbalancierte Erscheinung & der optisch niedrige Schwerpunkt dieser Limousine werden von einer weißen Lackierung unterstützt, die sich aus den vorderen Radläufen heraus über die gesamte Fahrzeugseite entlang zieht (Bild zeigt Tretauto noch vor Lackierung ). Gleichzeitig nimmt sie Bezug zu den im gleichen Ton gehaltenen Weißwandrädern.

Dynamische Proportionen, präzise Linien & skulpturierte Oberflächen: Das Tretauto zeigt ArminAuto typisches Design in seiner elegantesten Form. Ob dynamisch-vorwärtsdrängende Front, langgestreckte Seitenansicht oder kraftvolles Heck: Das Tretauto strahlt aus jedem Blickwinkel natürliche & souveräne Präsenz aus.


Lackierungen.
Das Tretauto besteht zwar nicht mehr aus vielen Einzelteilen. Jedes einzelne davon wurde aber ausschließlich gebaut, abgeflext oder mit Gewalt so hingebogen, um Ihrer Vorstellung von Komfort gerecht zu werden. Die Lackierung ist serienmäßig & verleiht genau diesen Bauteilen ihr unverwechselbares Äußeres. Der in einer Schicht aufgetragene Lack strahlt eine höchst erstaunliche Tiefe aus. Die so enstandene Brillanz ist so tief, dass sie die ganze Perfektion wiederspiegelt, mit der ein Tretauto gebaut wird. Das macht den Anblick jedes einzelnen Teiles des Tretautos zu einem Vergnügen, das exklusiver nicht sein könnte.



Interieur.
White Rust Exclusive Ausstattung.
Individualität wird im ArminAuto durch die White Rust Exclusive Ausstattung verwirklicht: Dank sorgfältig erlesenen Materialien, exklusives Innenraum- & Felgendesign oder Annehmlichkeiten wie eine abnehmbare analoge Außen - und Innentemperaturanzeige, veredeln das Tretauto & machen ein Meisterstück zu Ihrem Einzelstück.

Die Schönheit der Farben kommt erst in ihrem Zusammenspiel perfekt zur Geltung. Bei dem Kartonbezug Classic Style in der Farbvariation Weiß/ Braun sind die Sitze in leuchtendem Weiß, das Armaturenbrett & die Türverkleidungen in dezentem Braun gehalten.  Moderne Technologien, klassische Kartonagen & eine detailverliebte Gestaltung sind im Innenraum eines Tretautos perfekt aufeinander abgestimmt - unaufgeregt, stilvoll, einladend. Welcher Luxus kann das schon von sich behaupten?


Detailverliebtheit wohin das Auge blickt.
Hinter dem Steuer des Tretautos bekommt Komfort plötzlich etwas ganz Selbstverständliches, so intuitiv lassen sich die wenigen Funktionen & Systeme bedienen. Zum Beispiel über das Non-Multifunktionslenkrad oder die klar entfernte Mittelkonsole. Hinter dem Lenkrad sind klassisch gestaltete Rundinstrumente übersichtlich, aber dennoch überflüssig angeordnet. Durch die Carbon-Beschichtung des Non-Multifunktionslederlenkrades spüren Sie die Hochwertigkeit und Eleganz des Tretautos hautnah. Damit Sie es möglichst selten aus der Hand geben müssen wenn Sie sich am Verkehrsgeschehen aktiv beteiligen wollen, können Sie über eine integrierte Signalhorn-Bedientaste auf sich aufmerksam machen.

Der Komfort des Tretautos müsste Ihnen bekannt vorkommen - Sie haben bestimmt schon einmal davon geträumt. Wie die Bilder nur ansatzweise vermitteln können, erzeugt die vollgepolsterte Querstrebe ein besonders angenehm trennendes Raumgefühl von vorderem & hinterem Bereich. 

Kaum etwas ist für angenehmes Fahren so wichtig wie der Sitzkomfort & in kaum einem anderen Automobil ist dieser so hoch wie im Tretauto. So sind die Vordersitze nicht einstellbar. Das ermöglicht insbesondere dem Fahrer eine perfekt vorgegebene Ergonomie & steigert dadurch auch die Fahrsicherheit, die durch zu häufige Sitzverstellung vermindert wäre. So entfallen lästige Spielereien, etwa die elektronische Massagefunktion & die aktive Lordosenstütze.
Für eine optimale Passform der Sitze sind diese auch hinten nicht einstellbar. So haben Sie ihre Position beim ersten Einstieg schon gefunden. Dafür zuständig ist die Ein-Wege-Memory-Funktion, die sich Ihre Sitzgewohnheit genauestens merkt. 

Durch die (von ArminAuto für das Tretauto speziell entwickelten) vertikalen Klimafugen geben die Sitze entstehende Körperwärme an die Umgebungsluft ab & führen gleichzeitig passiv angenehme Frischluft durch die Rückenlehnen zu. Eine gepolsterte Querstrebe aus Vierkant-Stahl macht den Sitzkomfort schließlich perfekt.

Das Tretauto ist im Fond mit einer durchgehenden Sitzbank ausgestattet. Diese ist - wie die Sitze vorn - ab Werk vorhanden. Zudem verfügt der Fond über ein eigenes Bedienelement für zwei Signalklingeln. Die in den Kofferraum eingelassene, luftgekühlte Mulde kühlt Ihre Getränke & Snacks auf die Außentemperatur herab.

Der Schminkspiegel für den Beifahrer ist harmonisch in der Sonnenblende integriert &  lässt sich ganz intuitiv stufenlos auf jeden gewünschten Winkel herunterklappen.

Der Duftbaumschuh zaubert während-dessen eine angenehme Wohlfühl-atmosphäre.


Multimedia High-End.
Ein akustischer Traum: Die Ruhe im Inneren eines Tretautos in Kombination mit dem optional erhältlichen Soundsystem "Mischmasch-Temptation". Das Audiosystem verwandelt den Innenraum des Tretautos in einen wahren Konzertsaal. Für das unvergleichliche Klangerlebnis, das Sie auf jedem Sitzplatz in verschiedener Qualität genießen können, ist dabei die besondere Ausgewogenheit der Audiotechnologie verantwortlich.

Zusammen mit einem Lautstärkeregler & einem Sendersuchlauf kreiert das Soundsystem "Mischmasch Temptation" ein Meisterwerk der Klangkunst. Über das Infotainment-System lässt sich das Sounderlebnis durch individuelle Soundprofile noch weiter verfeinern. Sie können zum Beispiel Bässe verstärken oder eine weichere Abstimmung für ermüdungsfreies Hören wählen.

Die stilvoll & anmutig im Armaturenbrett integrierte Infotainment-Einheit verfügt über eine Head Unit mit großer 1 Zoll Bildschirmdiagonale. Zusätzlich verfügt die Infotainment-Einheit über ein Kassettenlaufwerk, das alle gängigen Kassettenformate abspielen kann (Cr, Fe, etc. ). So setzt das Radiosystem Maßstäbe für automobiles Infotainment.


Sie sehen: Jede Information ist mit einem Blick zu erfassen. Jeder Schalter & jeder Menüpunkt dort, wo man ihn intuitiv erwartet. Aber diese Aufgeräumtheit des Cockpits bewirkt noch mehr - denn so bleibt jede Menge Platz für großzügiges, gewichtsparendes Nichts & schließlich für das wohl meistgeliebte Detail im Tretauto-Cockpit: die schlichte, zeitlos schöne analoge Temperaturanzeige, welche jederzeit gleichzeitig Innen- & Außentemperatur von -15°C bis 65°C zuverlässig anzeigt. 


Das Tretauto wird serienmäßig mit dem Nichtraucher-Paket ausgeliefert. Darauf weist auch ein kleines, unscheinbares Hinweisschild direkt unter der Lautsprecherbox auf dem Armaturenbrett hin.



Antrieb & Fahrwerk.
Erst eine perfekt abgestimmte Kraftübertragung kann die Tugenden eines manuellen Kettenantriebs in Fahrkomfort & Fahrfreude umsetzen. Im Tretauto sorgen dafür gleich zwei parallel ausgelegte primäre Antriebsketten, sowie zwei weitere dazu synchron laufende Sekundärketten, die sich präzise jeder Fahrsituation anpassen. Bei höheren Geschwindigkeiten laufen sie schneller, während sie bei niedrigen Geschwindigkeiten langsamer auf den Ritzeln laufen.


Im permanenten Sportmodus sorgt eine harte Dämpfung für agiles Reisen. Deshalb & um den Luftwiderstand zu verringern, wurde das Fahrwerk schon werksseitig um dezente 12cm abgesenkt. Zudem ist das Fahrwerk mit einer statischen Niveauregulierung ausgestattet, welche die Kettenspannungsunterschiede des Automobils erkennt & über Kettenspanner in Sekundenschnelle ausgleicht.


Für spürbar mehr Traktion & Vortrieb, verfügt das Tretauto bereits serienmäßig über vier Räder und Frontantrieb. Über sensibel reagierende Pedaleinheiten passt es die Antriebskraft in Bruchteilen von Sekunden den Fahrbahnverhältnissen an. Das erhöht die Fahrsicherheit & ist schließlich maßgeblich für den außergewöhnlichen Fahrkomfort des Tretautos.  


Das Tretauto kombiniert dank moderner Untersetzung Kraft & Geschwindigkeit auf effizientem Niveau. Durch den extrem laufunruhigen Kettenantrieb gleitet das Tretauto besonders sanft & gelassen über die Straße. Nick- & Wankbewegungen - zum Beispiel in Kurven, beim Beschleunigen oder starken Bremsen - werden direkt auf den Fahrer übertagen. Die Grundvoraussetzung einer soliden Symbiose zwischen Mensch & Maschine. Den unwiderstehlich sonoren Klang, sowie die Souveränität des kettenrasselnden Triebwerks, erleben Sie im Tretauto mit Leistung aus 0.0 Litern Hubraum & mit maximal 2 PS (Pedalstärken).


Komfort & Sicherheit.
Eigentlich ist es nur eine Fahrt von einem Ort zum anderen. Im Tretauto wird daraus einer der unbezahlbaren Momente von Ruhe, Entspannung & Abgeschiedenheit. Von kleinen Annehmlichkeiten bis hin zu wegweisenden Technologien - es gibt so vieles, was das Fahren angenehmer macht. Das Tretauto ist eines der seltenen Orte, an dem all das zusammenkommt. Doch sein Komfort geht über das Wohlbefinden hinaus: Ein umfangreiches Angebot an Fahrerassistenzsystemen entlastet den Fahrer spürbar - & macht jede Fahrt dadurch auch wesentlich sicherer. Denn was wäre der Komfort des Tretautos wert, könnten Sie ihn nicht möglichst unbesorgt genießen?
Genau dieses Gefühl gibt Ihnen die umfangreiche & innovative Sicherheitsausstattung: 


ASD & RS.
Die manuelle Distanzregelung ASD (Abstandsspritzdüse) & das Umfeldbeobachtungs-system RS (Rückspiegel) passen die vom Fahrer gewählte Geschwindigkeit den hinterher fahrenden Fahrzeugen an das Tretauto an & sorgen für einen konstanten Abstand. Erkennt man im Rückspiegel eine zu starke Annäherung des nachfolgenden Verkehrs, kann man diese mit einem kurzen Spritzstrahl auf bis zu 5m Abstand halten. Das System ist automatisch ab einer Geschwindigkeit von 0 km/h & eingeschalteter Zündung aktiv. 


PDK.
Die Parkdistanzkontrolle PDK signalisiert dem Fahrer beim Rangieren, wie viel Platz zu anderen Fahrzeugen oder Hindernissen nach vorn & hinten bleibt. Über den nicht mehr verbleibenden Abstand wird der Fahrer akustisch & optisch informiert, wenn die Stoßstange aneckt & sich verbiegt.

LWR.
Die manuelle Leuchtweitenregulierung LWR verhindert die Blendung anderer Verkehrsteilnehmer bei aktivem Abblendlicht & unterstützt so eine permanent optimale Ausleuchtung der Fahrbahn.

Die H4-Scheinwerfer verfügen über Motoren, die die Scheinwerfer stets in Fahrthöhe schwenken, egal bei welcher Zuladung. Das verbessert die Ausleuchtung der Fahrbahn & des Fahrbahnrandes. Im Stand & darüber hinaus bis zur Maximalgeschwindigkeit, kann zudem manuell der Blinker zugeschalten werden, zum Beispiel an Kreuzungen und Einmündungen.







HBH.

Bremsvorgänge werden dem nachfolgenden Verkehr optisch mit Bremslichtern angezeigt, welche zeitgleich mit dem Betätigen des Handbremshebels HBH ein Lichtsignal aussenden. Dazu ist der Handbremshebel fahrerseitig in die Tür eingelassen. So beherrschen Sie mit nur einem kleinen Handgriff stets die komplette Kontrolle des Fahrzeugs im Grenzbereich.

Fanfare / Hupe.

Sicherlich, die Ballhupe macht optisch was her. Doch nur mit der 125db starken Druckluftfanfare "La Cucaracha" signalisieren Sie im täglichen Straßen-verkehr Ihre Position. Bedient wird sie über den Heckscheibenschalter links neben der Warn- blinkanlage. Dieser dient als Wechsler, denn bleibt er unbetätigt, funktioniert die originale Hupe des Lenkrads als einfaches Signalhorn.


BLUEMOTION Technology.

Um den strengen Umweltvorschriften gerecht zu werden, gibt es das Tretauto ausschließlich als Bluemotion Variante. Dazu gehören raffinierte technische Optimierungsmaßnahmen wie die Verminderung des Rollwiderstandes durch die Verwendung spezieller Hochdruckreifen mit schmaler Lauffläche: 145/65 R13 Poloreifen mit 4.6 bar Reifendruck. Dennoch müssen Sie auf Exklusivität und Eleganz nicht verzichten. Erstklassig wirken bereits die serienmäßigen roten 13-Zoll Passat Stahlräder. Für ein wenig mehr Extravaganz sorgen die silbernen Lupo Radkappen.

Zusätzlich ist die Karosserie mit werksseitig gekürzten "Flex"-Federn um 12cm tiefergelegt um den Luftwiderstand des Tretautos weiter zu senken.


Sind Sie bereit für offenes Cabrio-Feeling?

Das Design des Tretautos fasziniert offen mit einer einzigartigen Synthese aus harmonischer Ästhetik, kraftvoller Linienführung & sportlicher Dynamik. Das Verdeck ist platzsparend am Heck zusammengefaltet, schließt harmonisch mit der Schulterlinie ab & macht so einem luftig freien Fahrgefühl Platz. Die durchgehenden Tür- und Seitenverkleidungen der White Rust Exclusive Ausstattung verleihen dem Tretauto bei geöffnetem Verdeck die Gestalt eines großen Schiffsdecks. 

Für den favorisierten Look haben Sie bei den Verdeckfarben die Wahl zwischen Kuhfell.






Bereits auf Distanz unübersehbar: Hier begegnet man dem exklusivsten Tretauto Cabrio von ArminAuto.