MS Grillschiff


Der Sommer stand vor der Tür und schon hatten Klaus und ich eine wahrhaftig gute Idee. Das MS Grillschiff für 8 Personen! Nach einer schnellen Skizze wurde das Projekt realisiert. Gekostet hat uns der Spaß ca 200 Euro. Und ja, wir sind uns der Ironie des Names bewusst - denn wir paddeln!



Aus dem Werft-Tagebuch unserer Reederei:


TAG 1
Innerhalb von 4 Stunden war das Grundgerüst fertig. 8 Fässer mit je 200l geben unserem Floß Auftrieb. Mit einer Länge von fast 5m und einer Breite von 2.6m hat man auf dem Ding gut Platz.

TAG 2
Heute wurde nichts am Schiff gearbeitet. Dafür haben wir von einem alten Heustock den Boden bekommen, den wir als Tischgarnitur umbauen werden. Darum mussten aus den Brettern erst mal die Nägel raus...

TAG 3
Das erste Bänkle wurde fertig. Außerdem wurde das "Parkett" verlegt.. ok es sind 08/15 Bretter.. und gleich geschliffen. Nach ein paar Stunden war auch das geschafft.

TAG 4
Heute kümmerten wir uns um den Fahnenmasten und ums zweite Bänkle: "Hexenbänkle". Ja, es ist verflucht, falls sich das jetzt jemand gefragt hat!

TAG 5
Der Tisch und das letzte Bänkle sind jetzt auch fertig und bereit für Party.

TAG 6
Der Fahnenmasten mit Flagge wurde fertiggestellt. Ausserdem bekamen wir einen rießen Sonnenschirm von einer Wirtschaft geschenkt. Damit wäre das Meiste geschafft. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten, wie z.B. die Getränkehalter im Tisch.

TAG 7
Da der Schirm oben ausgefranzt war, wurde er wieder zusammengenäht. Erst von Oma, aber als die keine Lust mehr hatte, nähte Yase mit mir weiter, die ganz zufällig so bei uns ums Haus schlich...
  


Bodensee Grillschiff Floß

Zuerst wurde Material rangeschafft.


Bodensee Grillschiff Floß

Jeder war im Einsatz und half mit.


Bodensee Grillschiff Floß

Es dauerte nicht lange, bis der erste Gast auf dem Floß platz nahm. 


Bodensee Grillschiff Floß

Die komplette Unterkonstruktion war noch am gleichen Abend fertig.


Bodensee Grillschiff Floß

Nach 4 Stunden eigentlich schon schwimmbereit.


Bodensee Grillschiff Floß
Bodensee Grillschiff Floß


Die Hälfte vom "Parkett" ist schon drauf. Und schon wieder waren Gäste da, obwohl es noch immmer nicht fertig ist..jää

Bodensee Grillschiff Floß

Die Bretter wurden einfach auf die Unterkonstruktion draufgespaxt.


Bodensee Grillschiff Floß

Danach wurde das Deck abgeschliffen.


Bodensee Grillschiff Floß

Yase war eigentlich nur gerade zufällig in der Nähe, aber half auch gleich mit den Schirm zu nähen.


Bodensee Grillschiff Floß

Der Schirm wird durch ein Loch im Deck gesteckt. Ein zweites Brett dient als Auflage von unten.

Bodensee Grillschiff Floß

Ein Blick durch das Loch im Deck auf die Auflage ..und diesem Typ.


Bodensee Grillschiff Floß

Aus dem Holz eines alten Heustocks wurden drei Bänkle gebaut.



Das Fass für den Grill kam vom Bauhof und wurde auch gleich zu einem richtigen Grill umgebaut.

Bodensee Grillschiff Floß

Kurz vor der Abfahrt kam eine Bäckerin vorbei. Wie sollte es anders sein, sie war begeistert von unserm Grillschiff. Dann gabs Gratisbretzeln zur Stärkung =)


Bodensee Grillschiff Floß

Abtransport mit dem Traktor.


Bodensee Grillschiff Floß

Kinderleicht konnten wir das Schiff auf den Anhänger lupfen.



Testfahrt

Heute war Testfahrt mit 6 Personen und es war gut. 3 Fässer waren undicht, aber das war nicht so schlimm. Schaulustige gab es auch reichlich, aber das war nicht so schlimm. Bis Morgen werden die letzten Fehler behoben und dann heißt es Schiff Ahoi !


Bodensee Grillschiff Floß

Das MS Grillschifftestfahrt-Team vor der Jungfernfahrt am 24. Juli 2009.


Bodensee Grillschiff Floß

Teilweise kam es mit unserem Grillschiff zu Engpässen. Aber ich zirkelte den Traktor geschickt durch die Gassen und Gehwege mit 1 km/h.


Bodensee Grillschiff Floß

Am Bodensee angekommen: Majestätisch vollzog sich der Stapellauf.


Bodensee Grillschiff Floß

Ja, das Boot im Hintergrund war die Wasserschutzpolizei, die wir jedoch blitzschnell abängen konnten. Ziel war das nahegelegene Strandbad...

Bodensee Grillschiff Floß

..wo wir am Steg anlegen konnten, denn zur Testfahrt hatten wir noch keinen Grill an Bord. Während 2 Matrosen Essen holten, kam der Bademeister und dachte: WHAAT?

Bodensee Grillschiff Floß

Schaulustige und Fans am MS Grillschiff.


Bodensee Grillschiff Floß

Leider verlor unser MS Grillschiff das von einem Mann im Kayak herausgeforderte Wettrennen. Ja, so war das.

Bodensee Grillschiff Floß

Als wir wieder zurückkamen merkten wir, dass wir im Halteverbot standen. Aber das ist eine andere Geschichte.


Jungfernfahrt 

Die Jungfernfahrt war sensationell. Lauter Schaulustige wieder, super Wetter und einen billigen Fusel um die Schiffstaufe seriös zu vollziehen. Getauft auf den Namen MS GRILLSCHIFF schipperten wir mit genanntem heute jedoch nicht so weit raus wie am Freitag, den die Strömung war einfach zu stark. Wurscht und Steaks wurden auf unserem edlen Fassgrill vom Uwe und Klaus hervorragend gegrillt, solang die Getränke mit einem Netz im Wasser gekühlt wurden. Die Löcher im Tisch sind, ja ich kann mit Stolz sagen: luxuriös, denn jetzt kullern die Flaschen nicht mehr auf dem Deck herum.


Bodensee Grillschiff Floß

Die Fässer werden wieder montiert.


Bodensee Grillschiff Floß

Alles Routine: Stapellauf

Bodensee Grillschiff Floß

Da staunen die Landratten nicht schlecht!



Bodensee Grillschiff Floß

Einweihungsparty auf dem Bo.